SEEJAGDRENNEN

Alle Infos rund um das Seejagdrennen

18.25 Uhr Preis der Firma JCK Holding Distanz 3200 Meter
Sponsoren

SEEJAGDRENNEN - DAS IST KULT

Die Jagd geht durch den Fliegersee,
Gischt schäumt um Pferd und Reiter wie Schnee
und die Zuschauer, bunt gemengt
am Rail stehn sie zusammengedrängt....
So ließe sich frei nach Fontanes „John Maynard“ die Stimmung auf dem
Parcour des Quakenbrücker Rennplatzes einfangen, wenn der Höhepunkt des
Tages - das Seejagdrennen - eingeläutet wird.

Unzweifelhaft ist das Seejagdrennen ein Höhepunkt des Quakenbrücker Renntages.
Es handelt sich dabei um ein Jagdrennen, in dem die Pferde leichte Hindernisse überspringen  und durch einen knietiefen etwa 70 m langen See galoppieren.

Der Ritt durch den See wird immer mit besonderer Spannung erwartet, da er den Ausgang des Rennens oft überraschend beeinflussen kann. Das Hineinpreschen in den See stellt für Pferd und Reiter eine besondere Herausforderung dar. Der Jockey muss sein Pferd in angepasster Geschwindigkeit in das Wasser lenken und zum Ausgang hin wieder beschleunigen.

NEUIGKEITEN

Wir halten Sie auf dem Laufenden mit Neuigkeiten rund um den Artländer Rennverein e.V. und den Quakenbrücker Renntag!

ALLE NEUIGKEITEN
18. August 2017

Historie im Hasepark

Zwölf einzigartige Kutschengespanne untermalt von den Jagdhornbläsern bieten auch 2017 wieder gelebt ...

WEITERLESEN
13. August 2017

Jetzt online: Der Programmflyer 2017

Die Vorbereitungen für den Quakenbrücker Renntag laufen bereits auf Hochtouren! Am ersten Septembers ...

WEITERLESEN
10. November 2016

Nachbericht zum Renntag 2016

Ein paar schöne Eindrücke und Impressionen eines trotz wechselhaften Wetters stimmungsvollen und gel ...

WEITERLESEN